Schimmel in der Wohnung effektiv vermeiden und bekämpfen

Rund 15 Millionen Deutsche sind von Schimmelbefall in der Wohnung betroffen, schätzt die Universität Jena.

Eine alarmierend hohe Zahl, wenn man bedenkt, dass Schimmelsporen beim Menschen zu gesundheitlichen Problemen wie Atemnot, Augenjucken, Kopfschmerzen, Schleimhautreizungen und Allergieren führen können. Gerade geschwächte Menschen und Kinder sind besonders anfällig. Umso wichtiger ist es, dieses oft verschwiegene und kleingeredete Problem ernst zu nehmen und bereits vor dem Auftreten des ersten Schimmels geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Meldet man seinem Vermieter den Schimmelbefall, rät dieser, oft mit einem mahnenden Unterton einfach mehr zu lüften. Und tatsächlich ist das richtige Lüften das A und O, aber nicht immer die einzige Ursache für das Entstehen des hässlichen und gesundheitsgefährdenden Schimmelbefalls in der Wohnung.

Schimmelvermeidung durch Mineralputz

Wer weiß schon, was der oder die Vormieter beim Auszug alles noch schnell auf die Wände geschmiert haben. Vermutlich handelt es sich nur in den seltensten Fällen um qualitativ hochwertige Anstriche. Wir oft bei entsprechenden Sanierungsmaßnahmen zu beobachten, wurden Wände oft mit verschiedensten Anstrichen versehen und somit praktisch versiegelt. Die Wand kann nicht Atmen. Mineralputz sorgt hier für Abhilfe. Allerdings muss auch darauf geachtet werden, dass zukünftig auch geeignete Farbe Verwendung findet, sonst wird auch der feuchtigkeitsregulierende Putz versiegelt und die Feuchtigkeit, die sonst im Putz „zwischengespeichert“ werden würde, schlägt sich an den bekannten Kältebrücken nieder und bildet die Grundlage für Schimmelbefall.

Mehr zum Thema

 

Richtige Dämmung vermeidet Schimmelbefall

 

Oft werden bei einer energetischen Sanierung eines Hauses synthetische oder mineralische Dämmstoffe verwendet, die kein Wasser aufnehmen können, so dass es häufig kurze Zeit nach der erfolgten Außendämmung zu Feuchte- und somit zu Schimmelproblemen kommt.

 

Bei der Wahl des Dämmstoffes für die Außendämmung des Hauses sollte man einen wählen, der auch in der Lage ist, Feuchtigkeit aufzunehmen, denn: Feuchtespeicher reduziert Tauwassergefahr und somit Schimmelbildung. Eine Möglichkeit wäre ein Dämmstoff aus Cellulose, die aus recyceltem Papier gewonnen wird und über feuchtespeichernde Eigenschaften verfügt.

Mehr zum Thema

 

Auf richtige Verarbeitung achten

In diesem Zusammenhang weist der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme (FV WDVS) darauf hin, dass es selbst bei der richtigen Wahl des geeigneten Dämmstoffes oft an der mangelhaften, nicht fachgerechten Ausführung liege, dass trotzdem im Nachhinein Probleme Auftreten. Der Verband empfiehlt, nicht das erstbeste Anbgebot anzunehmen, sondern sich Rat bei zertifizierten Energieberatern einzuholen.

 

Weitere Beiträge zum Thema Sanierung, Renovierung und Schimmelvermeidung finden Sie hier.

 

Gesendet: 4 Jahre, 1 Monat her von nhd #92
"Wer weiß schon, was der oder die Vormieter beim Auszug alles noch schnell auf die Wände geschmiert haben."

Genau das war auch eines der Probleme in unserer Wohnung. Bei der Sanierung einer Außenwand (Abziehen der alten Anstriche und Auftragen von mineralischen Dämmplatten). Der Handwerker hat sich mehrere Male verwundert darüber geäußert, was da alles an Farbe aufgetragen wurde. Seiner Meinung nach haben genau diese Anstriche auch für eine Versiegelung der Wandoberflächen gesorgt, wodurch diese keine Raumfeuchtigkeit aufnehmen konnten. Dadurch gab es eine höhere Luftfeuchtigkeit als Normal und letztendlich Schimmel an den Kältebrücken. Alleine durch Lüften kommt man dagegen nicht an.

Nur schade, dass sich das Problem insgesamt wohl nicht durch das Sanieren der relativ kleinen Außenwand aus der Welt geschafft sein wird. Immerhin gibt es noch allerhand Wand, die auch weiterhin nicht Atmungsaktiv ist. Und in unserem speziellen Fall kommen noch rund 120 qm Außenwand (ungedämmtes Flachdach) hinzu.

Warten wir mal den nächsten Winter ab....

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Windows Live
  • Facebook
  • VZ
  • MySpace
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg



domNET | npo-press kuriere-online npo-news.de parameds mieterhelfer.de 

SGD - Jetzt gratis Infomaterial anfordern! Mehr Erfolg durch Weiterbildung!
congstar - Mobilfunk, DSL, Prepaid
CHECK24 - Partnerprogramm

 


 

Free counter and web stats

Suchergebnisse: Schimmel Mietminderung Mieterverein Mietrecht fachgerechte Schimmelbeseitigung

 

Friends Online

Powered by EvNix